Über uns

Das Logo von MEF in Hannberg und Großenseebach

Jahrelange aktive Partnerschaft

Seit 1995 unterstützen Menschen der Pfarrei Hannberg und der Pfarrei Adelsdorf  Gemeinden in Masaka. Die Koordinierung läuft über die Entwicklungseinrichtung Caritas Maddo in Masaka.
Hermann Maar hatte bereits im Februar 1992 angeregt, eine Partnerschaft mit Uganda zu gründen. Im Oktober 1994 ist unter der Federführung von Hermann Maar über Baptist Johannes Matovu der erste intensive Kontakt zwischen Hannberg und Uganda entstanden.

In Hannberg und Großenseebach ist die Partnerschaft mit Uganda organisiert über die Pfarrgemeinde Geburt Mariens Hannberg. Der Ausschuss Mission, Entwicklung und Frieden (MEF) hält den Kontakt nach Masaka aufrecht.

Auch die Pfarrei Adelsdorf sammelt jedes Jahr durch verschiedene Aktionen Geld für die Pfarreien in Uganda.

Brunnenbohrungen, Büchergeld, Kaffeemuttergarten, Eukalyptuswälder, Hallenbau, Ziegenprojekte: In den vergangenen Jahren haben die Pfarreien Hannberg und Adelsdorf schon etliche Projekte zusammen mit Caritas Maddo und den Bewohnern in den Pfarreien Mbirizi und Busagula verwirklicht.

Eine unserer festen pendenaktionen ist die jährliche finanzielle Unterstützung von 37 Waisenkindern aus der Pfarrei Mbirizi. Mit dem Erlös von verschiedenen Aktivitäten oder Spenden ermöglichen wir den Kindern den Besuch der Schule.

Im Juli 2008 konnten wir einen von drei Brunnen einweihen.

Unterstützung für Busagula

Vor allem in der Pfarrei Busagula sind Wasserversorgung, Hygiene und Schulbildung sehr schlecht. Dank einer großzügigen Spende konnten wir den Bau einer Krankenstation in dieser Pfarrei finanzieren.

Der Sachausschuss Mission -Entwicklung – Frieden (MEF) der Pfarrei Geburt Mariens Hannberg:

Die Mitglieder des Sachausschusses “MEF” setzen sich für die Probleme der Menschen in der ”Einen Welt” ein und freuen sich über jeden, der bereit ist, sich mit  zu engagieren.

Folgende Aktivitäten werden durchgeführt bzw. sind geplant:
Umsetzung der Aktionen von MISEREOR und Missio
wie z. B Vorbereitung und Durchführung des Misereor-Gottesdienstes,
der gemeinsam mit dem Sachausschuss “Liturgie” gestaltet wird.

  • Unterschriftenaktionen zu aktuellen Themen
  • Einladung von Referenten aus Entwicklungsländern,
    die über die Situation und Probleme in ihren Ländern berichten.
  • Regelmäßiger Verkauf von fair gehandelten Waren,
    um mitzuhelfen, dass die Kleinbauern gerechtere Preise für ihre Produkte erhalten
  • Partnerschaft mit den Pfarreien Mbrizi, Busagula und der Diözese Masaka in Uganda

Ansprechpartner:

Marga Lauer
E-Mail: marga.lauer@t-online.de

Stefan Reinmann
Tel.: 01797508965
E-Mail: lifeisgreat@web.de

1 Kommentar

  1. Batterien für Caritas Maddo » InUganda sagt:

    [...] Über uns [...]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht